Frontpage Slideshow | Copyright © 2006-2013 JoomlaWorks Ltd.

Aktuelle Termine:

Termine 2018

 

Bericht vom der Kompanieversammlung des Offizierszugs der SG Krefeld-Ost

Am Samstag, 29.10. traf sich der Offizierszug der SG Krefeld-Ost zu einer Versammlung.

Grund hierfür war, dass der langjährige Zugführer Helmut Eschweiler aus familiären- und gesundheitlichen Gründen sein Amt nicht mehr ausführen kann. Auch sollten organisatorische und allgemeine Angelegenheiten des Zuges besprochen werden. Bei der Gelegenheit sollte dann auch der neue Zugkönig 2016 ermittelt werden. Um 11 Uhr 30 begann die Versammlung im Haus Siebenmorgen. Bei der allgemeinen Aussprache wurde alles angesprochen, was den einzelnen Offizieren „auf der Seele“ lag. Es wurde festgestellt, dass der allgemeine Trend des steigenden Durchschnittsalters bei den Schützen auch vor unserer Tür nicht anhält und dass es bedingt durch Beruf und geändertem Privatleben schwierig ist, das Interesse am Schützenwesen zu erhalten. Bei allen war aber der Wille spürbar, Zusammenhalt, Gemeinsamkeiten und Tradition zu pflegen.

Nach lebhaften Diskussionen wurden Änderungen an früheren Beschlüssen getroffen und es werden Angebote für eine Erweiterung des äußeren Erscheinungsbildes der Formation beschlossen. Die Mitgliedertreffen sollen erweitert werden, es soll im Frühjahr und im Herbst ein treffen geben, zusätzlich wird der Zug ein Sommerfest für alle Mitglieder veranstalten.

Dann wurde der Hauptpunkt der Tagesordnung aufgerufen.

Helmut Eschweiler sprach offiziell seinen Rücktritt aus. Die Offiziere bedankten sich bei Helmut Eschweiler für 40 Jahre Einsatz und betonten ihr Bedauern, dass er sein Amt nicht mehr weiter ausüben kann. Nach lebhafter Aussprache wurde Michael Kennett zum Nachfolger vorgeschlagen und anschließend einstimmig gewählt. Kommunikationsoffizier Jan Worschech wurde in seinem Amt bestätigt. Chef der Finanzen bleibt Wolfgang Eschweiler, Spieß Manfred Stolz und Stellvertreter Achim Dille werden ihre Ämter weiterführen. Helmut Eschweiler erklärte sich bereit, dem neuen Zugführer beratend zur Seite zu stehen und ihn zu unterstützen. Nach Abschluss aller Diskussionen und freundschaftlicher Gespräche blickt der Offizierszug der SG Krefeld-Ost zuversichtlich in die Zukunft.  Anschließend ermittelte der Offizierszug seinen Zug-König. Der Glückliche war Dennis Föhles, der nun die Ehre hat, die Kette des Zugkönigs zu offiziellen Anlässen zu tragen. Mit guter Stimmung wurde die Kompanie-Versammlung gegen 17 Uhr beendet.

Wer ist Online?

We have 384 guests and no members online

Facebook Like

Go to top